Semalt erzählt Ihnen alles über SEO-Suchmaschinenoptimierung

Die Suchmaschinenoptimierung ist in aller Munde. Heute lernst du alles, was mit diesem heißen Thema zu tun hat! Was ist SEO? Was sind die Vorteile von SEO? Welche Begriffe drehen sich um SEO? Wer kann SEO lernen und anwenden? In diesem Artikel versucht Ivan Konovalov, der Semalt Customer Success Manager, alle oben genannten Fragen zu beantworten.

Was ist SEO?

Wenn eine Person ein Schlüsselwort (ein beliebiges Thema oder eine beliebige Abfrage) in eine Suchmaschine eingibt (z. B. Google, Bing, Yahoo usw.), erhält sie verschiedene Suchergebnisse. Dies ist eine Suchmaschinenoptimierung (SEO) und dreht sich im Allgemeinen um das Ranking auf der ersten Seite eines Suchergebnisses.

Warum ist SEO wichtig?

In der heutigen schnelllebigen Welt bedeutet Ranking alles. Bei Millionen von Seiten, die um Ihre Aufmerksamkeit konkurrieren, erhalten nur diejenigen, die auf der ersten Seite rangieren, ein gutes Geschäft. Sei einfach logisch; Wer in aller Welt hat die Zeit, die Hunderte von Seiten mit Suchergebnissen durchzugehen? WHO? Dies erklärt die Notwendigkeit von SEO.

Was sind die Vorteile von SEO?

Ohne Zweifel ist der größte Vorteil oder eher der Vorteil von SEO der organische Verkehr (nicht bezahlt oder natürlich), den er für Ihre Website generiert. Wenn Sie den Web-Traffic erhöhen, werden Ihre Produkte und / oder Dienstleistungen von einem breiteren Publikum gesehen, was bedeutet, dass sowohl die Conversion als auch die Gewinnspanne steigen.

Für wen ist SEO gedacht?

Es ist für buchstäblich jeden gedacht. Obwohl die Mechanismen der Suchmaschinenoptimierung etwas komplex sind (können Sie sich einen webbasierten Algorithmus vorstellen, der dies nicht ist), kann das Erlernen der Grundlagen Wunder für Ihr WordPress-Blog oder Ihre Website bewirken. Schauen Sie sich um und Sie werden Hunderte von Plattformen sehen, die kostenlose SEO-Ausbildung anbieten. Ignoriere sie nicht. Und wenn Ihre Website der großen Liga beitritt, können Sie es sich leisten, einen SEO-Experten einzustellen.

SEO-bezogene Begriffe, die Sie kennen sollten

1. White Hat SEO - Dies bezieht sich auf eine aufwändige Optimierung einer Website für das Publikum. Die Idee hinter White Hat SEO ist einfach; Reiben Sie das Publikum nicht falsch, lassen Sie Ihre Seiten niemals als Spam kennzeichnen. Behalten Sie ihr Vertrauen bei und tun Sie alles, um maßgeblich zu werden.

2. Black Hat SEO - Sie können sich das als das Gegenteil von White Hat SEO vorstellen. Während sich der weiße Hut auf das Engagement des Publikums konzentriert, tut dies der schwarze Hut nicht. Ein kurzer Blick zeigt, dass Personen, die mit dieser Technik beschäftigt sind, ihre Websites häufig als Spam melden. Sie haben oft schlechte Platzierungen, verdienen aber trotzdem gutes Geld. Es hilft einem, schnell eine Rangliste zu erstellen, während alles andere an zweiter Stelle steht.

3. On-Page-SEO: umfasst alles in Ihren Posts. Dies können Meta-Tags, Überschriften, URL-Struktur, Alternativtext (für Bilddateien), Ladegeschwindigkeiten, Links, Qualität der veröffentlichten Inhalte und vieles mehr sein.

4. Off-Page-SEO: Dies berücksichtigt die Domain-Autorität. Hierbei werden Faktoren wie das Alter der Domain, ihre Beliebtheit und solche verwandten Faktoren berücksichtigt.

Hier sind einige Tipps zum Schreiben von SEO-freundlichen Posts:

  • Recherche nach Schlüsselwörtern
  • Entscheiden Sie sich für Keywords mit hohem Suchvolumen und geringer Konkurrenz
  • Links hinzufügen
  • Verwenden Sie geeignete Meta-Beschreibungen